Zum Hauptinhalt springen

Workshop zu KI in der Industrieproduktion – zwischen Potenzial, Risiko und Regulierung

Unter dem Titel „Sicherheitskritische KI in der Industrieproduktion absichern und prüfen – aber wie?“ fand am 30. Juni 2021 der erste von zwei Workshops im Projekt ExamAI statt.

Mit dem Ziel die bisher im Projekt ExamAI – KI Testing & Auditing gewonnen Erkenntnisse mit projekt-externen Expert*innen, Anwender*innen und Betroffenen zu vertiefen, fand in der vergangenen Woche der erste von zwei Workshops zum Einsatz von KI in der Arbeitswelt statt.

In diesem ersten Workshop lag der Fokus auf dem Einsatz sicherheitskritischer KI in der Industrieproduktion und den damit verbundenen Potenzialen und Risiken sowie einer notwendigen Regulierung. In einer Diskussionsrunde wurden dabei Vor- und Nachteile bestimmter Prüf- und Zertifizierungsverfahren diskutiert und auf Herausforderungen und Bedarfe im Anwendungskontext eingegangen. Der Input der externen Stakeholder gab wertvolle Anregungen für das Projekt und stellt einen wichtigen Baustein auf dem Weg zu sinnvollen und effektiven Testverfahren zum sicheren Einsatz von KI Systemen dar.

Der nächste Workshop, dann zum zweiten im Projekt betrachteten Anwendungsbereich KI im Personal- und Talentmanagement, ist für September 2021 geplant.